Die Kosten für die Teilnahme an einer Achtsamkeitsgruppe (1 individuelles Vorgespräch + 9 Sitzungen von 90 Minuten Dauer) belaufen sich auf CHF 750.- incl. Material.

Für eine Einzelsitzung von 50 Minuten berechne ich ein Honorar von CHF 175.-. Die Häufigkeit der Sitzungen legen wir gemeinsam fest.

Folgende Möglichkeiten bestehen für die Finanzierung der Kosten:

1. Sie tragen die Kosten selbst

2. Eine Zusatzversicherung bei Ihrer Krankenkasse übernimmt einen Teil der Behandlungskosten

Ich arbeite als eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut. Die Therapiekosten werden nicht von der obligatorischen Grundversicherung der Krankenkassen übernommen. Falls Sie eine Zusatzversicherung abgeschlossen haben, übernimmt Ihre Krankenzusatzversicherung in der Regel einen Teil der Kosten. Der Umfang der Kostenbeteiligung variiert stark je nach Krankenkasse und Art der Zusatzversicherung. Es ist deshalb sinnvoll, wenn Sie sich den Umfang der Kostenbeteiligung vor Therapiebeginn von Ihrer Krankenkasse bestätigen lassen. Falls Ihre Krankenkasse eine ärztliche Verordnung verlangt, kann Ihnen Ihr Hausarzt oder Ihre Hausärztin eine solche ausstellen.

3. Bei psychischen Beschwerden in Folge eines Unfalls kann ggf. Ihre Unfallversicherung die Kosten übernehmen. Als Opfer einer Straftat können Sie gemäss Opferhilfegesetz die Kostenübernahme beantragen (siehe Opferhilfe beider Basel).

Die Kosten für Weiterbildungen und Organisationsberatungen werden individuell auf Anfrage vereinbart.